Ferien in Spanien | Vermietung Ferienwohnungen in Spanien | Luxus Villen mit Pool Spanien

This site uses cookies. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. Find out more here

Suche nach Namen

Vermietung Ferienhäuser Spanien

Vermietung von Ferienhaus, Luxus Ferienvillen und Ferienwohnungen:

Vermietung von Ferienhäusern, Ferienvillen und Ferienwohnungen in Spanien  

Selbst heute noch ist Spanien eines der attraktivsten Urlaubsländer der Welt. Jedes Jahr verbringen Millionen von Touristen ihren Urlaub im wunderschönen, sonnigen Spanien. Obwohl die Mehrheit der Touristen in diesem Land selbst Spanier sind, bekommt Spanien jedes Jahr Europas zweitgrößten Zustrom durch ausländische Touristen – und das aus gutem Grund!

Die Vielfalt und Authentizität, die Spanien zu bieten hat, ist konkurrenzlos zu allen anderen europäischen Ländern. Spanien hat nicht nur ein ideales Klima und eine sehr schöne Landschaft, sondern es bietet auch eine mannigfaltige Kultur, eine leidenschaftliche Sprache, farbenreiche einheimische Geschmäcker und eine herzliche, offene Bevölkerung. All dies macht Spanien zu einem unwiderstehlichen Land, um seine Ferien zu verbringen.

Allgemeine Information über Spanien

Alcazar - Segovia - Spanien Strände von Spanien Spanien liegt im Südwesten Europas. Es hat eine Bevölkerungsanzahl von ungefähr 43,7 Millionen Einwohnern und einer Landoberfläche von 505,992 Quadratkilometern, was es zum drittgrößten Land in Europa macht - nach Russland und Frankreich. Spanien teilt die nördliche Grenze mit Frankreich und Andora entlang der Pyrenäen, die westliche Grenze mit Portugal und die südliche Grenze mit der britischen Kolonie Gibraltar.

Don Quixote and Sancho Panza Monument - Madrid - Spanien Moschee - Spanien Die Hauptstadt von Spanien liegt im Herzen des Landes und heisst Madrid. Eine pulsierende Stadt mit mehr als 3 Millionen Einwohnern. Aktuell gibt es 17 unabhängige Regionen in Spanien und jede hat eine diverse Anzahl von unabhängigen Zentralregierungen. Es gibt noch zwei weitere Staaten: Ceuta und Melilla. Fast alle Regionen sind nochmals in verschiedene Provinzen unterteilt.

Klima in Spanien

Spanish climate Spanien hat eine sehr hügelige, attraktive Landschaft und ist eines der bergreichsten Länder auf dem europäischen Kontinent. In Abhängigkeit hierzu gibt es viele verschiedene Klimazonen (auch Mikroklima). Die Costa Blanca, Costa Brava, Costa Dorada aber auch Mallorca und Ibiza wo Sie die meisten unserer, Ferienhäuser, Luxus Villen undFerienwohnungen, finden, hat zwei verschiedene Klimazonen:

Orangenblüte Nord-Ost Küste des Mittelmeeres (Katalonische Küste, Balearen und die nördliche Hälfte der Valencia-Region): Mediterranes Klima: Warme und manchmal heiße Sommer. Milde Winter mit einem durchschnittlichen Niederschlag von 600 Millimeter pro Jahr. Manchmal gibt es aufeinander folgende Tage mit starkem Regen.

Süd-Ost Küste des Mittelmeeres (Alicante, Murcia und Almeria): Mediterranes Klima: Heiße Sommer und milde Winter. Sehr trocken, wüstenähnlich, mit weniger als 150 Millimeter Niederschlag pro Jahr in manchen Gegenden. Wird als der trockenste Landstrich Europas betrachtet.

Sprachen in Spanien

Parque de Retiro en Madrid - Spanien Es gibt zwei Möglichkeiten um auf das was im Deutschen „Spanisch" heißt hinzuweisen: „Espanõl" (Spanisch), oder „Castellano" (ausgesprochen Castile). Die Vielzahl an verschiedenen gesprochenen Sprachen in Spanien führt häufig zu Verwirrungen, besonders weil diese manchmal als Dialekt betitelt werden. Wohingegen dies nicht ganz stimmt; es gibt nur vier offizielle anerkannte Sprachen in Spanien. Castelanisch ist die Amtssprache Spaniens; Catalanisch, Basquisch und Galicianisch sind regional anerkannte Sprachen und werden ausschließlich in einigen Regionen gesprochen.

Expozentrum Valencia Asturanisch und Aragonisch sind zwei weitere Sprachen, welche vereinzelt in wenigen Regionen gesprochen werden, doch diese sind offiziell nicht anerkannt. Zusätzlich gibt es noch eine Vielzahl an provinziellen Sprachen und Dialekten.

Was ist dann Valenzianisch? Valenzianisch, welches in der Region Valenzia gesprochen wird, ist abgeleitet von Katalanisch. Katalanisch wird von etwas mehr als 18 % der spanischen Gesamt-bevölkerung in den Regionen Katalanien, den Balearen und der Region Valenzia gesprochen (ca. 7,5 Millionen Menschen). Genau genommen ist das Katalanisch in Valencia nicht wirklich katalanisch, sondern eine eigene Sprache, nämlich Valenzianisch. Der Unterschied zwischen diesen beiden Sprachen wurde weniger und die Sprache gilt zunehmend anerkannt als Katalanisch.

Mittagsruhe in Spanien – Siesta

Patio de los Leones - Alhambra - Granada - Spanien Die Ruhezeit ist ein Mittagschläfchen, oft nach dem Mittagessen, wenn die Sonne ihren höchsten Stand am Himmel erreicht hat. Dies ist eine Tradition, die oft in warmen Regionen speziell in Spanien gepflegt wird. Aus diesem Grund wird die „Siesta" oft mit Spanien in Verbindung gebracht. Während der Siesta, welche jeden Tag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr andauert, sind viele Geschäfte geschlossen, weil diese Zeit als Essenszeit mit der Familie oder (abhängig von der Region) zum Ausruhen und Schlafen genutzt wird. Größere Supermärkte, Hotels, Restaurant und Cafés sind für gewöhnlich auch während dieser Zeit geöffnet.

Essen in Spanien

Eines der beliebtesten Merkmale von Spanien ist das regionale Essen. Die spanische Küche ist genauso vielseitig wie die spanische Kultur, die Sprache und das Klima. Aus diesem Grund ist es nicht möglich einfach nur über „spanisches Essen" zu sprechen. Stattdessen spricht man über regionales und überregionales Essen, welches beeinflusst ist durch das Klima, die vorhandenen Zutaten und den regionalen Lebensstil des jeweiligen Gebietes. Essen und Trinken ist für die Spanier die beliebteste Beschäftigung des Tages, da hierbei die soziale Gemeinschaft gepflegt wird. Das Ergebnis ist, dass viele Spanier einige oder mehrere Stunden am Tag am Tisch verbringen. Essenszeiten sind durchschnittlich ca. 1 - 1,5 Stunden später als in anderen europäischen Ländern. Das heißt, Mittagessen ist ca. um 14:00 Uhr und das Abendessen beginnt nicht vor 21:00 Uhr. Die langen Öffnungszeiten vieler Restaurants und Cafés erlaubt den Kunden ihre eigenen Gewohnheiten beizubehalten

Gastronomie von Spanien Typisches spanisches Essen beinhaltet Wurst wie chorizo und morcilla , viele verschiedene Käsesorten, der berühmte Serrano-Schinken und der spanische Schinken, Salat, Reis, mediterranes Gemüse und viel (viel!) Süßspeisen. SpanischenGerichte sind auch Tortillas (Maisfladen), Paella (Reispfanne), Gazpacho (kalte Gemüsesuppe), Cocidos (gekochte Hülsenfrüchte) und Clamares (frittierte Tintenfische). An der Küste beinhalten die Mahlzeiten mehr Meeresfrüchte. Fisch in einer Salzkruste (pescado a la sal) ist eine ausgewählte Delikatesse. Tapas (Vorspeisen) sind sehr berühmt und können zum Mittag wie auch zum Abendessen gereicht werden.

Ein „Tapa" ist die spanische Form einer kleinen Vorspeise. Traditionell werden „Tapas" vor dem Abendessen in einem Café zusammen mit einem alkoholischen Getränk wie z. B. Bier, Wein oder Sherry bestellt. Spanier lieben es, viele kleine verschiedene Tapas zu essen. Wir empfehlen Ihnen viele verschiedene „Tapas" auzuprobieren, da diese echt lecker sind! Es gibt Hunderte wenn nicht Tausende verschiedene „Tapas", die sich von Region zu Region unterscheiden. Einige Beispiele sind Serrano-Schinken, Oliven, Tintenfische, Manchego-Käse, Maisfladen, Albondigas (Fleischbällchen), alle serviert mit Brot und Knoblauchmayonnaise.

Getränke in Spanien

Granada - Spanien Weine sind die hauptsächliche Grundlage für die spanische Küche. Einer der internationalen bekanntesten Weine ist der Rioja. Weitere bekannte Weine sind Ribera del Duero, Penedes und La Mancha. Der Wert der spanischen Weine ist in den letzten Jahren stark gewachsen, aber die internationale Nachfrage für hochwertige Weine hat zur Folge, dass viele verschiedene spanische Weine günstiger und erschwinglicher werden.
Spanischer Sekt ist weißer Schaumwein!
Sherry Spanien Vino de Jerez, der spanische Name für Sherry, ist ein andalusischer Wein, den es in vielen verschiedenen Variationen gibt: fino, manzanillka, amontillado, dulce und oloroso. Sogar spanische Spirituosen sind erwähnenswert. Z. B. spanischer Brandy wird hauptsächlich in Andalusien produziert, Anislikör, Fruchtlikör und asturianischer Apfelwein sind die am meisten konsumierten Brandies. Muscatel hat seine eigene Klassifikation. Es ist ein süßer, aromatischer Likörwein, hauptsächlich produziert aus Muscatel d’alexandria Trauben.

Typische spanische Cocktails (welche hauptsächlich im Sommer getrunken werden) enthalten Sangria und Clara (Bier mit süßem Sprudel mit Zitronengeschmack ein alkoholischer Soft-Drink). Versuchen Sie auch unbedingt einen Ponche Caballero auf Eis (Orangenlikör) als Digestive mit einem Kaffee nach dem Essen.

Feiertage in Spanien

Parque Güell Barcelona - Spanien Spanien hat eine verhältnismäßig große Anzahl von Feiertagen. Die Spanier würden sagen: „En este pais de fiesta, siempre hay algo que celebrar" (Im Land der Festlichkeit gibt es immer einen Grund zu feiern) und das entspricht der Wahrheit! Die vielen Feiertage sind aufgeteilt in religiöse und nicht-religiöse Ereignisse, sowie in nationale und regionale Feiertage.

Lokale und nationale Feiertage

  • Januar Neujahr (Año Nuevo)
  • 6. Januar - Erscheinungsfest (Epifania del Señor)
  • März Vatertag/ St. Joseph (San José)
  • April - Osterwoche (Semana Santa)
  • April - Gründonnerstag (Jeuves Santo)
  • April - Karfreitag (Viernes Santo)
  • April - Ostersonntag (Pascua)
  • April - Ostermontag (Lunes de Pascua): nur in Katalonien, Basquenland, La Rioja, Autonome Region von Valenzia, Palma de Mallorca und Pamplona
  • 1. Mai - Maifeiertag (Fiesta del Trabajo)
  • Mai - Pfingstsonntag (Pentecostés)
  • Juni - Fronleichnam (Corpus Christi)
  • August - Maria Himmelfahrt (Asunción de la Virgen)
  • 12. Oktober Columbus-Tag (Fiesta Nacional de España)
  • November Allerheiligen (Todos los Santos)
  • Dezember - Nikolaus (Día de la Constitución Española)
  • Dezember - Maria Empfängnis (Inmaculada Concepción)
  • Dezember - Weihnachten/ 1.Weihnachtstag (Navidad)
  • Dezember 2. - Weihnachtstag (San Estebán): nur in Katalonien und auf den balearischen Inseln

Sagrada Familia - Barcelona - Spanien Es gibt so viele verschiedene regionale Ferientage in Spanien, dass es hierzu keine vollständige Auflistung gibt. Die am meist verbreiteten und registrierten Feiertage sind:

  • Las Fallas (St. Joseph’s Day) in Valencia
  • Moros y Cristianos an der Costa Blanca
  • April-Festival in Seville
  • Día de la Merce in Barcelona und Umgebung
  • San Juan en Alicante y alrededores
  • El Pilar in Zaragoza
  • Juli - Feier von San Fermín in Pamplona
  • Cádiz, Sitges und Teneriffa-Festival
  • Tomaten-Festival in Buñol

2018 Alquilacosta - Alle Rechte vorbehalten

Online Booking System Powered by i-rent.net